Vigantol 1000 I.e. Vitamin D3 Tabletten von Merck Selbstmedikation GmbH Goethe-Apotheke Magdeburg
Abbildung von Vigantol 1000 I.e. Vitamin D3 Tabletten

Für größere Ansicht Maus über das Bild fahren.

Vigantol 1000 I.e. Vitamin D3 Tabletten


rezeptfrei
Weitere Packungsgrößen:
50 Stück 200 Stück
7,87 €*

Grundpreis: 0,08 €/Stück
inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

local_shipping
Versand:

Mindestbestellwert: 10,00 €
Versandkosten: 4,00 €, ab Bestellwert von 100,00 € kostenloser Standardversand

Zwischen Freitag, 17. August und Montag, 20. August bei heutigem Zahlungseingang und Lieferadresse in Deutschland.

Paypal  PayPal Vorkasse Nachnahme

store
Abholung:

Ihre Reservierung liegt am Donnerstag, 16. August ab 17:00 zur Abholung in unserer Apotheke bereit.


Produktinformation

Anwendungsgebiete

Das Medikament wird sowohl vorbeugend als auch unterstützend eingenommen:

  • bei Risiko eines Vitamin-D-Mangels ohne Resorptionsstörung.
  • gegen die Entstehung einer Rachitis.
  • bei Osteoporose.

Wirkstoff/Hauptinhaltsstoffe

Eine Tablette enthält 25 Mikrogramm des Hauptwirkstoffs Colecalciferol, was 1000 I.E. Vitamin D3 entspricht.

Gegenanzeigen

Die Tabletten dürfen nicht eingenommen werden, wenn:

  • eine Überempfindlichkeit/Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe besteht.
  • eine erhöhte Calciumkonzentration im Blut (Hypercalcämie) oder Harn (Hypercalciurie) vorliegt.

Nebenwirkungen

Zu den möglichen Nebenwirkungen zählen:

  • erhöhte Calciumkonzentration im Blut oder Urin (Hypercalcämie/Hypercalciurie)
  • Magen-Darm-Beschwerden wie Verstopfung, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen oder Durchfall
  • Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautausschlag, Juckreiz oder Nesselsucht

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen sind mit folgenden Medikamenten möglich:

  • Phenytoin, Barbiturate und Glucocorticoide können die Wirkung des Vitaminpräparates beeinträchtigen.
  • Thiazid-Diuretika können zu einer Hypercalcämie führen.
  • Vitamin-D-Metaboliten oder -Analoga sollten nur in Ausnahmefällen mit dem Präparat kombiniert werden.
  • Rifampicin und Isoniazid können den Metabolismus von Vitamin D steigern und die Wirksamkeit reduzieren.
  • Das Risiko unerwünschter Wirkungen von Herzglycosiden kann zunehmen.

Informationen zur Einnahme

Vor der ersten Einnahme sollte Folgendes beachtet werden:

  • Säuglinge und Kleinkinder sollten die Tablette in gelöster Form (mithilfe von Wasser/Milch) verabreicht bekommen.
  • Bei der gleichzeitigen Einnahme sonstiger Vitamin-D-Präparate muss deren Dosis in der Tageshöchstdosis beachtet werden.
  • Während einer Langzeitbehandlung sollten die Calciumspiegel im Blut sowie Urin überwacht und die Nierenfunktion überprüft werden.
  • Besondere Vorsicht ist bei einer Neigung zu calciumhaltigen Nierensteinen, eingeschränkter Nierenfunktion, gestörter Ausscheidung von Calcium und Phosphat, Sarcoidose, Pseudohypoparathyreoidismus sowie bei immobilisierten Patienten geboten.

Weitere Informationen

Eine Tagesdosis bis 500 I.E./d gilt in der Schwangerschaft bisher als unbedenklich, eine Überdosierung kann zu schweren Erkrankungen des Kindes führen. Während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kinderwunsch sollte vorab immer ein Arzt konsultiert werden.

Persönliche Beratungsanfrage zum Produkt:
Vigantol 1000 I.e. Vitamin D3 Tabletten

1. Direkte Beratung

Wir sind während unserer Öffnungszeiten erreichbar und freuen uns über Ihre Nachricht.

 03917222600

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 19:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 19:00 Uhr
Freitag 08:00 - 19:00 Uhr
Samstag 09:00 - 12:00 Uhr

2. per Nachricht




Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Diese Einwilligung kann ich jederzeit unter Kontakt@goetheapotheke.info widerrufen.


Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Team-Foto  Dr. Ralf Gröpler
Herr
Dr. Ralf Gröpler
Apotheker
Team-Foto  Kerstin Gröpler
Frau
Kerstin Gröpler
Apothekerin
Team-Foto  Petrina Bunzeck
Frau
Petrina Bunzeck
Apothekerin
Team-Foto  Marén Krause
Frau
Marén Krause
Pharmazie-Ingenieurin
Team-Foto  Gabriele Bertram
Frau
Gabriele Bertram
Pharmazie-Ingenieurin
Team-Foto  Doreen Akkermann
Frau
Doreen Akkermann
PTA
Team-Foto  Virginia Röhle
Frau
Virginia Röhle
PTA
Team-Foto  Franziska Hinze
Frau
Franziska Hinze
PTA
Team-Foto  Lisa-Marie Mueller
Frau
Lisa-Marie Mueller
PTA
Team-Foto  Jasmin Pohl
Frau
Jasmin Pohl
PTA
Team-Foto  Susanne Gentzsch
Frau
Susanne Gentzsch
PKA
Team-Foto  Nicole Jacobi
Frau
Nicole Jacobi
Botendienst

lernen Sie uns kennen

Ratgeber Osteoporose

Sie benötigen Hilfe bei Osteoporose? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber.

weiterlesen